Klimaschutzkombizertifikat
Deutschland Plus - Werdohl

Deutschland Plus Werdohl

Werdohl, Sauerland

Das Sauerland ist eine der am stärksten vom Sturm „Kyrill“ betroffenen Regionen in Deutschland. Auch im Stadtwald von Werdohl riss „Kyrill“ am 18. Januar 2007 große Löcher. 2008 begann die Zusammenarbeit zur Bewältigung der Sturmschäden im Wald.

Auf geräumten Sturmwurfflächen werden von Elsbeere bis Rotbuche nahezu alle standortheimischen Laubbäume zur Begründung einer neuen naturnahen, stabilen Waldgeneration gepflanzt.
Am trockenen Oberhang werden Wärme liebende Arten, wie z.B. Elsbeere und Kirsche gepflanzt, in den unteren Talbereichen wird z.B. der Bergahorn gesetzt, der auf frischere Standorte angewiesen ist.
Die jungen Bäume werden nicht flächendeckend gepflanzt, sondern gruppenweise eingebracht. Die Naturverjüngung (z.B. Birke, Eberesche, Weide) wird in die Pflanzfläche integriert.

Weitere Arbeiten, die in dieser Region vorgenommen werden:

  • gruppenweise Pflanzung auf Sturmflächen
  • Waldpflege
  • Jungbestandspflege
  • gezielte Förderung von zukunftsfähigen Bäumen duch Handholzen von Bedrängern

In Kombination mit PROJECT TOGO.

Werdohl im Sauerland.

dowlnoad projektbeschreibung
Für weitere Impressionen klicken Sie bitte auf die Bildergalerie

Einige unserer Waldschutz/
Aufforstungsprojekte in Deutschland

Mit Wald verbinden wir alle ein positives Gefühl!
Kompensieren Sie Ihre CO2-Emissionen mittels unserer Waldprojekte!

Deutschland Plus
Alpen

mehr erfahren - alpen

Deutschland Plus
Schwarzwald

mehr erfahren - schwarzwald

Deutschland Plus
Rhön

mehr erfahren - rhön

Deutschland Plus
Hunsrück

mehr erfahren - hunsrück

Deutschland Plus
werdohl

mehr erfahren - werdohl