Unsere PHILOSOPHIE
die ANFÄNGE und VISIONEN – 
was uns bewegt und was wir bewegen wollen.

Unsere Philosophie

Als Klimaschutzagentur, mit eigenen Klimaschutzprojekten, ermöglichen wir Ihnen und Ihrem Unternehmen,
sich schnell, einfach und besonders effektiv im Klimaschutz zu engagieren.

Uns ist es wichtig, die Menschen, respektive die Unternehmen, dort abzuholen wo sie sind, sich in einer konstruktiven Diskussion auch kritischen Stimmen zuzuwenden um dann durch Transparenz und täglich guter Arbeit zu überzeugen um so eine große Gemeinschaft zu bilden die aus einer inneren Überzeugung und Einsicht heraus versucht, auf die sich verändernden Umstände positiv einzuwirken.

Sandra Millei, Geschäftsführerin natureOffice

natureOffice -
Gemeinsam ist es Klimaschutz

Wir planen und realisieren Klimaschutzlösungen,
für Ihr Unternehmen, für die Umwelt und für die Menschen vor Ort.

GEMEINSAM – heißt für uns,
mit VEREINTEN KRÄFTEN.

Unter Einbeziehung DER Menschen, die am meisten unter dem Klimawandel leiden.
Klimaschutz bedeutet für uns in erster Linie immer auch Menschenschutz.

GEMEINSAM – heißt ebenso,
dass JEDER PROFITIERT.

Mit Aktivitäten im Klimaschutz steigern Unternehmen ihre gesellschaftliche Relevanz und sparen möglicherweise sogar Kosten ein – in der Umwelt werden dadurch Ressourcen geschont, was wiederum weltweit zu einer Verbesserung des Lebens vieler Menschen führt.

GANZHEITLICHES PRINZIP
Kompensieren, Reduzieren, Vermeiden

Die Kompensation von CO2-Ausstößen bietet einen bequemen Einsteig in den Klimaschutz.
Durch den Ausgleich Ihrer CO2-Bilanz erwirken Sie mit geringem Aufwand einen bedeutsamen Effekt im Klimaschutz. Entscheidend für einen solchen Erfolg ist die Investition in zielgerichtete Klimaschutzprojekte. Nach der Kompensation folgt die Reduktion. Wir zeigen Ihnen Maßnahmen zur künftigen Reduktion oder im besten Fall zur Vermeidung entstehender CO2-Emissionen auf.

TRANSPARENZ – Klimaschutz sollte sichtbar sein. 

Auf Ihr Engagement können Sie stolz sein und sie sollten es auch offen kommunizieren.
Das ist nicht nur gut für Ihr Image, es motiviert Andere Ihrem positiven Beispiel zu folgen.
Auch bei der Kommunikation nach Außen unterstützen wir sie gerne.
In unserer Arbeitsweise richten wir uns immer nach international gültigen Standards und Normen und stellen Ihr Engagement damit auf ein seriöses Fundament. 

GEMEINSAM IST ES KLIMASCHUTZ.

Die gemeinsame Arbeit, hier wie dort, zeichnet unser Projekt aus.

Am Anfang war das NICHTS - zum Glück gab es eine Kaffeemaschine.

2008, der erste onlinebasierte CO2-Kalkulator kommt von natureOffice.

Die ANFÄNGE und VISIONEN

Woher kommen und wohin wir wollen.

Es ging mir immer darum, Systeme zu entwickeln, die es jedem Unternehmen ermöglicht, sich
sinnvoll und effektiv am Kampf gegen den Klimawandel zu beteiligen und einen individuellen
Beitrag zu leisten. Dazu war es aber nötig, die Eingangshürden so klein wie möglich zu gestalten, damit sich eben nicht nur große Unternehmen über ein gekauftes Engagement profilieren können sondern auch der Klein- und Mittelstand einen Beitrag im Rahmen seiner Möglichkeiten leisten kann.

Andreas Weckwert, Geschäftsführer natureOffice GmbH

Was UNS BEWEGT 
und was WIR BEWEGEN wollen.

Wir sehen Nachhaltigkeit und Klimaschutz global und langfristig.
Mit derzeit über einer Milliarde klimaneutral gekennzeichneter Drucke und Produkte in über 10 Ländern, schaffen wir es, das Thema zu platzieren und zeigen, wie freiwilliger Klimaschutz auch zukünftig funktionieren kann.

Unsere Anfänge

Wir haben natureOffice im Jahr 2007 mit dem Anspruch gegründet, Unternehmen auf dem Weg zu nachhaltigem Handeln und aktivem Klimaschutz zu begleiten.


Die Arbeit von natureOffice zielt immer auf die Versöhnung von Ökonomie und Ökologie. Denn wir sind der Meinung, dass durch den Zusammenschluss legitimer wirtschaftlicher Interessen mit ökologischer Vernunft Synergien entstehen, die zu Wachstum und nachhaltigem Fortschritt führen.

Unsere Vision

Wir verstehen uns als starker Partner von Unternehmen und entwickeln individuelle Lösungen, die wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig einfach in der Handhabung sind.

Dabei geht es vor allem darum, Firmen den Zugang zum Klimaschutz zu ermöglichen und Bedenken abzubauen.
Wir fokussieren uns auf das Thema „Klimaneutralität“, da dies auf alle Prozesse und Produkte anwendbar ist. So können von Druckaufträgen, über Produkte oder Produktreihen bis hin zu ganzen Firmen die passenden Lösungen gefunden werden.
Dabei geht es nicht darum sich freizukaufen, sondern aktiv zu handeln, einen Beitrag zu leisten und dies zu auch zu kommunizieren. Klimaschutz wird meist negativ mit Verzicht assoziiert und nur selten werden die Chancen erkannt. 

Information über die Zertifikate und die dahinterstehenden Klimaschutzprojekte sind sehr rar und negative Schlagzeilen bestimmen die Presse. Durch Transparenz möchten wir Aufklärungsarbeit leisten und mögliche Bedenken abbauen. Daher begannen wir 2010 mit einem eigenen Aufforstungsprojekt in Togo, Westafrika. Das Projekt wird komplett von uns finanziert und gesteuert.

Unsere Ziele

Wir möchten, nach wie vor Bedenken abbauen, individuelle Klimaschutzlösungen für Unternehmen zugänglicher gestalten und mit glaubhaften, transparenten Klimaschutzprojekten kombinieren.


Als wichtigstes Ziel in den nächsten fünf Jahren sehen wir den Ausbau unseres Klimaschutzprojekt Projekt Togo I und damit die Etablierung für das Projekt Togo II. 

So wollen wir den Bitten der Regierung der Republik Togo, im Speziellen dem Umweltminis-terium unter Umweltminister André K.A. Johnson, sowie dem Landwitschaftsministerium unter Landwitschaftsminister Ouro Koura Agadza und dem Prefé der Region Agou Herrn Nunyava nachkommen, die uns, aufgrund der bisherigen Erfolge bei Projekt Togo, gebeten haben, uns einer weiteren Fläche von ca. 20.000 ha mit einem Bevölkerungsanteil von ca. 6.000 Menschen anzunehmen und Projekt Togo II mit den gleichen Mechanismen wie Projekt Togo I zu etablieren. Die regierungseigene Fläche wurde der natureOffice für eine Projektdauer von 50 Jahren Pacht- und Zinsfrei zur Verfügung gestellt.

Bei diesem Projekt besteht die Herausforderung darin, die Erfahrungen die wir bisher bei Projekt Togo I sammeln durften auf ein Projektgebiet, welches 20-mal größer ist, zu übertragen bzw. adaptiv anzupassen.
Die neue große Fläche ermöglicht uns aber auch den Landwirtschaftsanteil massiv zu steigern und gemeinsam mit den bäuerlichen Familien neue ökologische Anbaustrukturen zu etablieren. Hierbei werden wir die bisherige gute Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Bingen verstärken und ausweiten. Bereits heute stellen wir Praktikumsplätze für Bachelor- und Masterpraktika vor Ort in Togo zur Verfügung. Unsere Mission wird es immer sein ökologische mit ökonomischen Zielen zu vereinen.

Das könnte Sie auch interessieren

Über
natureoffice

MEHR ERFAHREN

11 Gründe für eine
Kompensation

download paper

Alle unsere
PROJEKTE

download broschüre

Unsere
Standorte

mehr erfahren

Das sind
WIR

mehr erfahren

Fragen &
Antworten

mehr erfahren

Anfänge &
VISIONEN

mehr erfahren

Neuigkeiten
aus projekten

mehr erfahren

Unser
Medienarchiv

mehr erfahren