SEND'N'SAVE - 
Der KLIMANEUTRALE VERSAND 
vom EXPERTEN für Klimaschutz

KLIMANEUTRALER VERSAND -
transparent und preiswert

Mit send’n’save stellen wir den gesamten
Brief- und Paketversand Ihres Unternehmens klimaneutral.

Der Prozess

1 Effektive
Projekte

Mit send’n’save fließen garantiert 100% Ihres Geldes in das Klimaschutzprojekt Ihrer Wahl. natureOffice betreibt eigene Klimaschutzprojekte wie beispielsweise PROJECT TOGO, bei dem in Westafrika ein nachhaltiges Ökosystem und bessere Lebensbedingungen für die Menschen entstehen. Durch unser Kombizertifikat Deutschland Plus fördern Sie an 51 Einsatzorten deutschlandweit die Aufrechterhaltung von heimischen Wäldern. Dort wurden bereits über 20.000 Buchen und Weißtannen gepflanzt.

2 Transparent &
Glaubwürdig

Durch unsere Tracking IDs wird Ihr Engagement sichtbar. Jeder kann es anhand der ID über unsere Website nachvollziehen.Unsere Klimaschutzprojekte zeichnen sich aus durch hohe Transparenz, sie sind durch Gold-Standard zertifiziert und werden durch Experten aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft begleitet.Dies macht Ihr Engagement in der Außenwahrnehmung besonders glaubwürdig.

3 Preiswert &
Effizient

Seit fast 10 Jahren berät und begleitet natureOffice eine Vielzahl an Unternehmen im freiwilligen Klimaschutz. Dadurch verfügen wir über optimierte Prozesse und eigene Softwarelösungen. Mit diesen können Sie selbst im Handumdrehen ihre Postsendungen klimaneutral stellen und Labels und Zertifikate herunterladen. Durch unsere Prozessoptimierung sind wir auch in der Lage, klimaneutralen Versand besonders preiswert anzubieten.

4 Klimaneutral
Weshalb?

Setzen Sie ein Zeichen für den Klimaschutz und positionieren Sie sich als zeitgemäßes und nachhaltiges Unternehmen. Mit unserem Label und weiteren Kommunikationsmitteln erhöhen Sie Ihre Chancen am Markt. Klimaneutraler Versand mit send’n’save eignet sich ideal als schneller Einstieg in den Klimaschutz. Dadurch erhöhen Sie auch die gesellschaftliche Relevanz Ihres Unternehmens

DOWNLOAD FLYER Send'n'save - der klimaneutrale versand

Logo und Label
in verschiedenen Varianten

- Musterlogos - 

Unser Ansatz bei der Berechnung der Emissionsmengen

Die Emissionsmenge, welche beim Versand eines Briefes oder Pakets entsteht, ist so individuell wie der Inhalt...

1 berechnung
Versandweg entscheidend

Die Emissionsmenge, welche beim Versand eines Briefes oder Pakets entsteht, ist so individuell wie der Inhalt. Nicht nur, dass die Auswirkungen auf das Klima von der versendeten Menge bzw. dem Gewicht des Versandstückes abhängig ist, auch der Versandweg spielt eine entscheidende Rolle.

Schaut man genau hin, welche Faktoren den Versandweg und somit die entstehende Emissionsmenge bestimmen, findet man viele zu beeinflussende Charakteristika.

Der Weg eines Briefes beginnt beim Versender, dabei kann es im späteren Verlauf eine Rolle spielen, ob die Empfängeradresse maschinell aufgedruckt oder per Hand ggf. schlecht leserlich geschrieben wurde.

3 SORTIERUNG EINGANG
Im Briefzentrum angekommen

Im Briefzentrum angekommen, erfolgt zunächst eine Größensortierung.
Dies erfolgt in den meisten Briefzentren noch per Hand.
Mitarbeiter, welche auf den verschiedensten Wegen zur Arbeit gelangt sind hinterlassen hier somit ihren Abdruck in der CO2 Bilanz des Briefversandes.

Nach der Größensortierung wird der Brief gestempelt und weiter sortiert, dies erfolgt weitestgehend maschinell. Der dabei anfallende Stromverbrauch mit den entsprechenden Emissionen fließt ebenfalls in die Emissionsbilanz des Briefversandes ein. In einem nächsten Schritt wandelt eine Lese- und Codiermaschine die Adressangaben (PLZ, Ort, Straße, Hausnr.) in eine  Strichcode um, welcher mit orangener Farbe auf den Brief aufgedruckt wird.  Hierbei entstehen neben dem Stromverbrauch auch Emissionen durch den Materialverbrauch in Form von Druckfarbe.
Für den Fall, dass eine Adresse nicht maschinell lesbar ist, erfolgt die Vervollständigung der Adresse manuell, da der orangene Strichcode für die Zustellung aufgrund der enthaltenen Informationen essenziell ist. Zusammen mit vielen anderen Briefen, geht es danach in den meisten Fällen per LKW zu einer Hauptumschlagbasis (Hub), hier treffen sich Sendungen aus verschiedenen Briefzentren und werden für den Weiterversand erneut maschinell sortiert. 

5 Versandwesen
Dem Zusteller zugeordnet

Sortierung Ausgang

Im Ziel Hub angekommen, wird der Brief zusammen mit vielen anderen auf einen anderen LKW Richtung Briefzentrum geladen. Im Briefzentrum angekommen muss der Brief ein weiteres Mal in die Sortierung. Hier wird er jedoch schon einem Zusteller (Postboten) zugeordnet und in dessen Gangfolge entsprechend seiner geplanten Route einsortiert. Auf dem vorletzten Teil des Weges wird der Brief vom Briefzentrum zur zuständigen Zustellstation des Empfängers transportiert. 

Nachlauf und Zustellung

Hier wird er vom Zusteller abgeholt und an den Empfänger ausgeliefert. Auch hier wirkt es sich wieder auf die Emissionsbilanz aus, welches Fahrzeug der Zusteller nutzt. Während eine Zustellung mit dem Fahrrad klimaschonend ist, wird die Zustellung mit LNF in der Bilanz berücksichtigt.

Die Verfolgung des Weges zeigt, dass es im Versandwesen viele Emissionsquellen gibt, die noch dazu sehr unterschiedlich sind.

Es lässt sich jedoch zusammenfassend sagen, dass neben Emissionen für den reinen Transport auch Emissionen für den Verbrauch von Strom (Sortieranlagen), den Verbrauch von Material (Stempelfarbe) und den Einsatz von Mitarbeitern entstehen.

Um die exakten Emissionsmengen zu ermitteln müsste man für jeden Brief die einzelnen Positionen genau ermitteln. Dies ist sehr umfangreich und die notwendigen Daten sind nicht zugänglich.

Dem größten Versandanbieter DHL sind die Daten jedoch vollumfänglich zugänglich, so dass die von der DHL verwendeten Emissionsfaktoren übernommen werden können.

Um die exakten Emissionsmengen zu ermitteln müsste man für jeden Brief die einzelnen Positionen genau ermitteln. Dies ist sehr umfangreich und die notwendigen Daten sind nicht zugänglich.

Dem größten Versandanbieter DHL sind die Daten jedoch vollumfänglich zugänglich, so dass die von der DHL verwendeten Emissionsfaktoren übernommen werden können.

2 vorlauf
Diverse Wege führen zum Ziel

Seine Reise setzt sich mit dem Weg zum Zustellstützpunkt fort. Hier gibt es verschiedene Wege, wie der Brief sein Ziel erreicht: Der Absender kann den Brief z.B. mit dem Fahrrad zu einem Briefkasten schaffen, welcher vom Versandanbieter geleert wird um die enthaltenen Briefe mit einem Leichtem Nutzfahrzeug (LNF) zum Zustellstützpunkt zu schaffen. Eine zweite denkbare Möglichkeit wäre, das der Absender seinen Brief mit einem PKW zur „Post“ bringt oder gar das der Versandanbieter den Brief beim Absender abholt.

Verschiedene Wege, welche zu einem Ziel führen und dabei unterschiedliche Emissionen verursachen. Während durch die Fahrt mit dem Fahrrad nur geringste Emissionen entstehen und der Transport im LNF vergleichsweise wenig Emissionen entstehen (es werden mehr als 1 Brief transportiert und die Emissionen entstehen nur anteilig), wird die Fahrt zur Post mit dem PKW deutlicher in die Kalkulation einfließen. Handelt es sich bei dem Fahrzeug um ein Elektroauto, welches mit Ökostrom betrieben wird, sieht die Bilanz wieder anders aus.

Der Zustellstützpunkt ist eine Zwischenstation, wo der Brief mit anderen Briefen und Paketen gesammelt wird und dann per LKW, verbunden mit Transportemissionen, weiter zum nächsten Briefzentrum transportiert zu werden.

4 Hauptlauf
CO2-Emissionen des Transports

Von hier aus werden die Briefe und Pakete in alle Himmelsrichtungen weiter transportiert. Für lange Strecken kann der Transport auch per Luftfracht erfolgen. Das genutzte Transportmittel wirkt sich an dieser Stelle des Versandweges aufgrund der zurückgelegten Strecke am deutlichsten aus. Tabelle 1 zeigt einer Gegenüberstellung verschiedener Transportmittel.

Unsere Weiteren Leistungen

Klimaneutrale
Druckerzeugnisse

Starten Sie bequem in den Klimaschutz
und schaffen Sie Mehrwerte für Druckereien, Kunden, Klima und Mensch.

mehr erfahren

Klimaneutrales 
unternehmen

Erzeugen Sie mit Ihrer individuellen Klimaschutzlösung einen positiven Effekt auf das Klima und Ihr Image.

mehr erfahren

Klimaneutrale 
Produkte

Erhöhen sie den Wert Ihres Produktes und heben Sie sich mit einem reflektiertem Bewusstsein vom Markt ab.

mehr erfahren

Klimaneutraler 
Versand

send´n´save -
Der klimaneutrale Versand vom Experten für Klimaschutz.

mehr erfahren

Klimaneutrale 
mobilität

Ob Firmenfuhrpark oder PKW. Klimaneutrale Mobilität ist ein schneller und effektiver Einstieg in den Klimaschutz.

mehr erfahren

Klimaneutrale 
Webseite

Klimaneutrale Websites sind ein schnelles und sichtbares Zeichen für Ihr Engagement im Klimaschutz.

mehr erfahren

Klimaneutrale
Umzüge

Klimaneutrale Umzüge sind sehr kostengünstig und auch für Privatpersonen erhältlich! Auf jeden Fall sind sie gut für das Klima.

mehr erfahren

Klimaneutrale
EVents

Klimaneutrale Events sind angesagt und eineinfacher Schritt zu mehr Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen.

mehr erfahren

CO2-
Footprints

Starten Sie kompetent in den Klimaschutz mit einem CO2-Footprint Ihres Unternehmens oder Ihres Produktes!

mehr erfahren

CO2-
reduktion

Weniger  Kosten durch die Reduktion Ihrer CO2-Emissionen! Helfen Sie damit sich selbst und dem Klima!

mehr erfahren

CO2-
Ausgleich

Unabhängig davon  an welchem Ort  CO2-Emissionen entstehen, sie an jedem Ort dieser Welt ausgeglichen werden!

mehr erfahren

Klimaschutz
strategien

Klimaschutzstrategien haben wir als natureOffice für jedes Unternehmen unabhängig von Branche und Größe parat!

mehr erfahren

IT-System-
integrationen

Kern der Prozesse sind unsere IT-Prozesse zur Ermittlung von CO2-Bilanzen und zum Ausgleich der CO2-Emissionen.

mehr erfahren

Erfolgreiches
marketing

Nachhaltigkeit über Klimaneutralität in Ihrem Markenkern zu verankern ist unser Steckenpferd! 

mehr erfahren

Mitarbeiter
sensibilisierung

Das Wichtigste Vehikel zur Erreichung Ihrer Ziele, besonders im Klimaschutz sind Ihre wertvollen Mitarbeiter!

mehr erfahren

Workshops &
trainings

Wir haben Antworten auf alle Fragen zur Klimaneutralitä und machen Ihren Innen- und Aussendienst fit für Ihre Kunden!

mehr erfahren

Referenten &
Moderatoren

Wir moderieren Ihren Nachhaltigkeitsevent, Kaminabend mit Geschäftspartnern, referieren auf Messen.

mehr erfahren

Alle unsere Klimaschutzprojekte

Aufforstung & Waldschutz, Energieffizienz -
Gold Standard oder VCS -
Boutiqueprojekt PROJECT TOGO oder günstige Projekte zur Klimaneutralstellung großer Tonnagen -
wir bieten Ihnen genau das was Sie suchen und benötigen!

Deutschland Plus
Alpen

mehr erfahren

Deutschland Plus
Schwarzwald

mehr erfahren

Deutschland Plus
Rhön

mehr erfahren

Deutschland Plus
Hunsrück

mehr erfahren

Deutschland Plus
werdohl

mehr erfahren

PROJECT 
TOGO

mehr erfahren

Österreich plus 
montafon

mehr erfahren

Ecomapua Amazon
Brasilien

mehr erfahren

Natural Forest Rehab
UGANDA

mehr erfahren

Brazil Nut Rainforest
PERU

mehr erfahren

Bujagali Hydropower
Uganda

mehr erfahren

Sarbari Hydropower
INDIEN

mehr erfahren

Saysetha Hydropower
laos

mehr erfahren

Prony Wind Power
neukaledonien

mehr erfahren

Bac Lieu Wind Farm
vietnam

mehr erfahren

Changbin/ Taichung
taiwan

mehr erfahren

Hindustan Spinners
indien

mehr erfahren

Auro Solar I
mexico

mehr erfahren

Siam Solar Energy
thailand

mehr erfahren

Healthy Cookstoves
kenia

mehr erfahren

Toyola Cookstoves
Ghana

mehr erfahren

BioLite Homestove
Uganda

mehr erfahren

AAC Blocks
INDIEN

mehr erfahren

Anaerobic Digestion
Uganda

mehr erfahren

Deutschland-Plus
MIX

mehr erfahren

Wald
MIX

mehr erfahren

Erneuerbare Energien
MIX

mehr erfahren