Impressionen, Filme und Interviews über unsere Arbeit

Filme und Interviews

Experten und unsere Kunden reden über die Notwendigkeit von nachhaltigem Klimaschutz. Holen Sie sich bewegenden Input.

 

Andreas Petry antwortet auf Fragen rund um´s Klimaneutrale Unternehmen. Filmprojekt der August-Bebel-Schule in Hanau.
Lassen Sie sich, trotz der einfachen und oft beschwerlichen Lebensweise, von der Freude und der Begeisterung der Menschen aus dem Klimaschutzprojekt PROJECT TOGO  mitreißen.
Peter Naumann vom Bergwaldprojekt spricht über den Zustand der deutschen Wälder, über Starkregen, Dürreperioden und über Schädlinge, die es vor 20 Jahren bei uns noch nicht gab.
Der Ablasshandel war zunächst einmal eine Strategie der Kirche, den Petersdom zu finanzieren, weil einzig die Kirche, als Heilsinstitution, in der Lage war Sünden zu vergeben.
Die Schäden, die uns wegen dem Verlust der Biodiversität und durch den Klimawandel und seine Folgen entstehen, die sind nicht wieder gut zu machen.
Andreas und Alex präsentieren natureBalance 4.0, PROJECT TOGO und Deutschland plus. Mehr Transparenz im Klimaschutz
Fliegen Sie mit uns über einen Teil der Aufforstungsfläche und sehen Sie sich eines unserer Projektdörfer an. Erleben Sie, mit welcher Freude die Kinder den Sportplatz für die nächsten Spiele vorbereiten.
Es gibt sie - die Technologie, die heute schon nahezu keine CO2-Emissionen in unsere Umwelt zu bläst. Wir müssen sie nur konsequenter nutzen... 
Die Welt ist im Wandel - Professor Mojib Latif spricht über Veränderungen die uns alle betreffen und plädiert für einen dramatischen Einsatz aller Kräfte im Kampf gegen den Klimawandel
Im Prinzip wissen wir so viel über den Zustand unserer Welt und es ist eigentlich alles schon gesagt und meine Intension ist es einfach mal anzufangen.
Erwin Hudelist ist seit 2010 Präsident der natureOffice USA und zudem verantwortlich für den Pazifischen Raum. Von dort aus werden auch Druckereien in Neuseeland und Australien betreut.
Frank Buchholz, Sternekoch aus Mainz erzählt über Regionalität in der Gastronomie... Wir entschuldigen uns für die Qualität... wir können nicht sagen, was die Linse getrübt hat... eventuell der Dampf aus der Küche...