Unser Portfolio

Echte Nachhaltigkeit bei der Kompensation von CO2-Emissionen beginnt nach unserer Philospohie erst bei der bewußten Entscheidung für ein spezielles Klimaschutzprojekt. Alle unsere Projekte sind mit dem Gold Standard zertifiziert und bieten somit unseren Kunden allerhöchste Sicherheit und Glaubwürdigkeit. Klimaschutzprojekte wie PROJECT TOGO bieten darüber hinaus außergewöhnlich viele Co-Benefits, das zeigt anschaulich die Umsetzung diverser sozialer Projekte vor Ort. Damit bieten wir unseren Kunden nicht nur transparenten Klimaschutz sondern auch gezielte Kommunikationsmöglichkeiten, weit über das normale Maß sonstiger Klimaschutzprojekte hinaus.

PROJECT TOGO

Ort: Fokpo, Togo

Im Rahmen von PROJECT TOGO wird eine 1000 ha große Naturschutzzone eingerichtet. Über den Projektzeitraum werden somit 370.000 Tonnen CO2 gebunden. Das mit dem CarbonFix Standard zertifizierte Projekt konzentriert sich darüber hinaus auch auf die Bereitstellung von Co-Benefits in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft und Soziales. In den ersten Jahren des Projekts werden in der Region unter anderem neue Straßen und Brunnen errichtet, ein Krankenhaus und eine Schule gebaut und viele Haushalte mit Solarzellen zur Eigenstromproduktion ausgestattet.
[...mehr]

Alpen

Ort: Alpen Gebirge, Deutschland-Österreich-Schweiz

Die Wälder an den Berghängen haben heute, in einer von Wetterextremen geprägten Zeit, wichtige Funktionen für das Ökosystem vor Ort zu erfüllen. Gemeinsam mit dem Bergwaldprojekt e.V. verbinden wir konkrete Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen in sechs deutschen Regionen mit PROJECT TOGO, dem transparentesten Aufforstungsprojekt in Togo, West-Afrika.
[...mehr]

Rhön

Ort: Röhn, Deutschland

Die Rhön ist heute ein großes Mittelgebirge im Grenzgebiet der deutschen Länder Bayern, Hessen und Thüringen. In seinem Kernbereich wurde 1991 das 1849 km2 große UNESCO- Biosphärenreservat Rhön ins Leben gerufen, eine einzigartige Mittelgebirgslandschaft, das Land der offenen Ferne.
[...mehr]

Werdohl

Ort: Werdohl, Deutschland

Am 17. Januar 2007 traf der Orkan Kyrill das Sauerland mit voller Wucht. In Nordrhein- Westfalen beliefen sich die Sturmschäden auf ca. 20 Millionen Festmeter, wovon 1,9 Millionen Festmeter allein im Märkischen Kreis anfielen. Riesige Waldflächen wurden in wenigen Stunden vernichtet. Die mit labilen Fichten bestockten Bestände waren am stärksten betroffen.
[...mehr]

Zechlin

Ort: Zechlinerhütte, Deutschland

Seit 2009 arbeitet das Bergwaldprojekt mit der Oberförsterei Neuruppin zusammen. Die Unterkunft befindet sich am Grienericksee im Forsthaus Boberow, wenige Kilometer von Rheinsberg entfernt. Vor allem wird bei der Pflanzung auf standortsheimischer Laubgehölze für Waldmoorschutz und Waldumbau geachtet.
[...mehr]

Hunsrück

Ort: Hunsrück, Deutschland

Zwischen Mosel und Rhein, östlich von Trier liegt der Ort Morbach am Fuße des Idarwaldes, eines bewaldeten Höhenrückens des Hunsrück- Hauptkammes. Mit einer Fläche von 739 ha würdigt das Naturschutzgebiet an der Nordwestabdachung des Idarwaldes nicht nur die Hang- und Quellmoore selbst, sondern einen ganzen Biotopverbund, in dem die angrenzenden alten Laubwälder, Borstgrasrasen, Moorheiden und selbst naturferne Fichtenforste bezüglich ihres Entwicklungspotenzials und ihrer Bedeutung für den Wasserhaushalt der Moore berücksichtigt werden.
[...mehr]

Schwarz Wald

Ort: Triberg, Deutschland

An den Standorten Triberg, Forbach, Freiburg und Feldberg ist das Bergwaldprojekt seit vielen Jahren tätig. Dabei sind die Tätigkeisfelder in den Regionen so unterschiedlich wie die Regionen selbst. Ob Offenhaltung der Bachtäler in Triberg, Waldpflege zur Förderung von Laubholz und Weißtanne in Forbach, Verbesserung der Lebensbedingungen des Rauhfußhuhnarten Auerhuhn und Haselhuhn in der Region um Freiburg bis hin zur Landschaftspflege am Feldberg. Mit Deutschland plus Schwarzwald werden die Arbeiten in den Regionen unterstützt.
[...mehr]

PROJECT TOGO

Ort: Fokpo, Togo

Im Rahmen von PROJECT TOGO wird eine 1000 ha große Naturschutzzone eingerichtet. Über den Projektzeitraum werden somit 370.000 Tonnen CO2 gebunden. Das mit dem CarbonFix Standard zertifizierte Projekt konzentriert sich darüber hinaus auch auf die Bereitstellung von Co-Benefits in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft und Soziales. In den ersten Jahren des Projekts werden in der Region unter anderem neue Straßen und Brunnen errichtet, ein Krankenhaus und eine Schule gebaut und viele Haushalte mit Solarzellen zur Eigenstromproduktion ausgestattet.
[...mehr]

Alpen

Ort: Alpen Gebirge, Deutschland-Österreich-Schweiz 𖮶

Die Wälder an den Berghängen haben heute, in einer von Wetterextremen geprägten Zeit, wichtige Funktionen für das Ökosystem vor Ort zu erfüllen. Gemeinsam mit dem Bergwaldprojekt e.V. verbinden wir konkrete Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen in sechs deutschen Regionen mit PROJECT TOGO, dem transparentesten Aufforstungsprojekt in Togo, West-Afrika.
[...mehr]

Rhön

Ort: Röhn, Deutschland 𖮷

Die Rhön ist heute ein großes Mittelgebirge im Grenzgebiet der deutschen Länder Bayern, Hessen und Thüringen. In seinem Kernbereich wurde 1991 das 1849 km2 große UNESCO- Biosphärenreservat Rhön ins Leben gerufen, eine einzigartige Mittelgebirgslandschaft, das Land der offenen Ferne.
[...mehr]

Werdohl

Ort: Werdohl, Deutschland 𖮸

Am 17. Januar 2007 traf der Orkan Kyrill das Sauerland mit voller Wucht. In Nordrhein- Westfalen beliefen sich die Sturmschäden auf ca. 20 Millionen Festmeter, wovon 1,9 Millionen Festmeter allein im Märkischen Kreis anfielen. Riesige Waldflächen wurden in wenigen Stunden vernichtet. Die mit labilen Fichten bestockten Bestände waren am stärksten betroffen.
[...mehr]

Zechlin

Ort: Zechlinerhütte, Deutschland 𖮹

Seit 2009 arbeitet das Bergwaldprojekt mit der Oberförsterei Neuruppin zusammen. Die Unterkunft befindet sich am Grienericksee im Forsthaus Boberow, wenige Kilometer von Rheinsberg entfernt. Vor allem wird bei der Pflanzung auf standortsheimischer Laubgehölze für Waldmoorschutz und Waldumbau geachtet.
[...mehr]

Hunsrück

Ort: Hunsrück, Deutschland 𖮺

Zwischen Mosel und Rhein, östlich von Trier liegt der Ort Morbach am Fuße des Idarwaldes, eines bewaldeten Höhenrückens des Hunsrück- Hauptkammes. Mit einer Fläche von 739 ha würdigt das Naturschutzgebiet an der Nordwestabdachung des Idarwaldes nicht nur die Hang- und Quellmoore selbst, sondern einen ganzen Biotopverbund, in dem die angrenzenden alten Laubwälder, Borstgrasrasen, Moorheiden und selbst naturferne Fichtenforste bezüglich ihres Entwicklungspotenzials und ihrer Bedeutung für den Wasserhaushalt der Moore berücksichtigt werden.
[...mehr]

Schwarz Wald

Ort: Triberg, Deutschland 𖮻

An den Standorten Triberg, Forbach, Freiburg und Feldberg ist das Bergwaldprojekt seit vielen Jahren tätig. Dabei sind die Tätigkeisfelder in den Regionen so unterschiedlich wie die Regionen selbst. Ob Offenhaltung der Bachtäler in Triberg, Waldpflege zur Förderung von Laubholz und Weißtanne in Forbach, Verbesserung der Lebensbedingungen des Rauhfußhuhnarten Auerhuhn und Haselhuhn in der Region um Freiburg bis hin zur Landschaftspflege am Feldberg. Mit Deutschland plus Schwarzwald werden die Arbeiten in den Regionen unterstützt.
[...mehr]

Portfolio

Ort: Frankfurt am Main, Deutschland 𖮼

Das natureOffice Klimaschutz Portfolio ist eine Sammlung an Klimaschutzprojekten aus verschiedenen Regionen der Erde. Diese sind Gold Standard oder CarbonFix zertifziert. Bei einer Kompensation über dieses Portfolio werden Gelder auf die einzelnen Projekte verteilt.
[...mehr]
Die Tracking Nummer Damit sich Ihre Kunden über Ihr Klimaschutzengagement informieren können, verfügt jedes Logo über eine Tracking Nummer. Mit dieser Nummer können Ihre Kunden oder Geschäftspartner in wenigen Minuten nachvollziehen in welcher Höhe und über welches Projekt Ihre Firma Emissionen ausgeglichen hat.