Echt sinnvoll geschenkt - 
Ihr bienenstock in togo

Weihnachten kommt schneller als gedacht...

Gemeinsam können wir Großes erreichen.
Jeder von uns ist für den Schutz der Bienen verantwortlich!
Angefangen bei dem Garten eines jeden Einzelnen bis zu Ihnen
als Unternehmer mit grösseren Möglichkeiten...

Frühzeitig 

Gemeinschaft

stärken

jetzt gleich bienenstöcke spenden

Kindern

Umweltbewusstein

vermitteln

Artgerechten

Umgang mit Tieren

veranschaulichen

Verschenken Sie einen Bienenstock in PROJECT TOGO und tun damit etwas wirklich sinnvolles!

Weihnachtsaktion 2018
Bienen für PROJECT TOGO!

EUR 50,00 und Sie sorgen für 40.000 Bienen... 

Im Rahmen der Landwirtschaftskooperative bilden wir in unserer Imkerschule jedes Jahr 12 Imker aus. Bezahlt wird diese Ausbildung aus den Einnahmen der Landwirtschaftskooperative.

Für die Unterstützung der Landwirtschaftskooperative sind wir auf der Suche nach Unternehmen, die sich hier, speziell im Bereich Imkerei, engagieren möchten.

1 Bienenstock, gefertigt aus heimischem Tropenholz beherbergt jeweils 1 Bienenvolk mit bis zu 40.000 Bienen und liefert bereits im ersten Jahr etwa 7 kg Honig. Schon im zweiten Jahr ist mit einem Honigertrag von bis zu 15 kg zu rechnen. 

Mit dem Verkauf von Honig aus 5 Bienenstöcken kann man in Togo eine 4-7-köpfige Familie ernähren und alle Kinder ein Jahr lang zur Schule schicken. 

Nach einer Begehung der staatlichen Landwirtschaftsschule von Togo sind deren Experten zu dem Ergebnis gekommen, dass aufgrund der vielen Bäume mit besonderer Blühkraft, auf der Fläche bis zu 1.000 Bienenvölker eine Heimat finden könnten. Beginnen möchten wir mit einem gesteckten Ziel von 600 Bienenstöcken.  Wir laden Sie ein, gemeinsam mit anderen Engagierte, dafür zu sorgen, dass wir dieses Ziel erreichen.

Urkundlich dokumentiert,
gegen Spendenbescheinigung

Für jeden, von Ihnen, verschenkten Bienenstock erhalten Sie eine Urkunde, welche Sie Ihrem Kunden übergeben können. In regelmäßigen Zeiträumen informieren wir Sie mit Bild-, und Videomaterial über den Fortgang des Bienenprojektes. Ebenfalls erhalten Sie eine Spendenbescheinigung unseres gemeinnützigen Vereins ecoCent e.V..

Auch bei Regen pflanzen Freiwillige junge Bäume.

Bienenstock Berlin, auf unserer Projektfläche.

bitte senden sie mir weitere informationen
Auch bei Regen pflanzen Freiwillige junge Bäume.

Auch in Togo stechen die Bienen, daher sind unsere Imker professionell bekleidet.

Jetzt gleich einen Bienenstock spenden

Wie verteilen sich die Kosten?

Auch darüber möchten wir Sie nicht ahnungslos lassen...

Interessantes zur
Bienenhaltung in Togo

- Coleoptere, ein Käfer nistet sich manchmal in den Bienenstöcken ein und
klaut den Honig 
- gegen die Schmetterlingslarve schützt man sich in dem man den Eingang
zum Bienenstock etwas verkleinert
- Asche am Boden schütz die Bienenstöcke vor dem Zugriff von Ameise.
Zufütterung in der Regenzeit durch Sirup und getrocknetem Maniok (Stärke)
-e s gibt kleine helle Bienen und es gibt schwarze, die sind aber etwas aggressiv
und greifen gerne und schnell an, besonders wenn es im Bienenstock eng wird,
wird die Zahl der Drohnen erhöht die im Umkreis von 20 Meter um den Stock
patrouillieren und daher schneller angreifen
- in der Regel beherbergt einen Bienenstock um die 40.000 Bienen
- Bienen sind Blütentreu (aber nur denen einen Tag über)
- Bienen entfernen sich bis zu 3 km vom Bienenstock
- man kennt Milben, sie kommen aber in Bienenstöcken so gut wie nie vor

Bienenzucht

Mit unseren Bienenstöcken werden wir uns vor Ort der Bienenzuchtkooperative
COOP-CA-AEH anschließen.

Dieser Anschluss an die Kooperative hat für uns ganz praktische Gründe.

Zum einen handelt es sich um eine Initiative die wirklich vorbildlich arbeitet und seit Jahren in vielen Dörfern in Togo unterwegs ist um für Bienenzucht- und Haltung zu
werben um damit auch die Biodiversität zu unterstützen und zum anderen den Bereich Ausbildung sehr professionell betreibt.

Wir denken es ist wichtig, solche lokal gestarteten Initiativen wenn möglich zu stärken und zu unterstützen.

Ein weiterer Vorteil der Mitgliedschaft ist, dass wir uns weder um Gerätschaften wie
Siebe oder Honigschleudern kümmern müssen, das wird alles von der Kooperative zur Verfügung gestellt.

Gleichzeitig kümmert sich die Kooperative auch um Kunden und Vermarktung des Honigs. Der Preis dafür ist einen Kooperationsbeitrag von 3 kg Honig pro Stock und Jahr.


So stellen wir die Stöcke auf

Das könnte Sie AUCH INTERESSIEREN

PROJECT TOGO 
DER FILM

MEHR ERFAHREN

PROJECT TOGO
Die reise 2018

mehr erfahren

PROJECT TOGO
Das kombiprojekt

mehr erfahren

PROJECT TOGO
Die details 

mehr erfahren

PROJECT TOGO
YES, WE PLANT!

mehr erfahren

PROJECT TOGO
Der naturwald

mehr erfahren

PROJECT TOGO
Der Schulwald

mehr erfahren